„Mir fällt ein Gebet ein, das ich schon lange kenne, und doch ist es immer wieder neu.
 Da heißt es: Gottesmutter, ich schenke mich dir heute und ich brauche dich heute
Nur heute, aber heute den ganzen Tag – und morgen wieder neu.
 Das ist Liebesbündnis pur. Das ist kein Rezept, dass nun nichts mehr schief läuft – aber ich habe die Erfahrung gemacht: Wenn mal etwas schief gelaufen ist, wird es schneller wieder gerade. 
Lass es doch einfach mal auf der Zunge zergehen, im Herzen klingen: 
Dir weihe ich heute!“ (TB 2/98, S. 39)