Marbecker Mädchen feierten Gruppenfest „all for one“ am 2. Oktober 2009

 

Am vergangenen Freitag feierten die Mädchen des 7. Schuljahres ihr Gruppenfest. In den Monaten vorher hatten sie ihren Gruppennamen gefunden. Nun heißen sie:

 

all for one

 

 

 

Die sechs Mädchen haben sich viele Gedanken zum Fest gemacht, nicht nur äußerlich, sondern auch für die Feier im Schönstatt-Kapellchen.

 

Um 17.00 Uhr trafen sie sich in der Schönstatt-Au. Zuerst wurden Bilderrahmen angefertigt, in denen das Gruppenfoto seinen Platz haben wird. Um 18.00 Uhr versammelten sie sich dann im Heiligtum. In einer kleinen Feier baten sie mit ihrem Gruppengebet die Gottesmutter: „Maria, als Mädchengruppe „all for one“ möchten wir dich bitten, sei unsere Begleiterin auf dem Weg zu Gott. Du bist unsere beste Freundin. Mit dir möchten wir unseren Glauben leben. In der Taufe ist Gott in unser Herz gekommen, durch die Kommunion und Firmung vertiefen wir diese Freundschaft mit Gott.

Zeige uns in unserem Leben, wie wir alles für Gott schenken könne: durch unser Gebet und durch kleine Zeichen der Liebe. Dadurch, dass auch wir, wenn es mal schwer wird, uns gegenseitig helfen.“

Zur Erinnerung erhielt jedes Mädchen einen kleinen Schlüsselanhänger mit dem Marienbild.

 

Nun ging es an das Koch-Duett. Immer zwei Mädchen bereiteten etwas für das gemeinsame Abendessen vor: Vorspeise, Hauptspeise und Nachspeise. Im Jugendraum schmeckte das Essen vorzüglich, jede hatte ihr Bestes gegeben. Leider ging die Zeit sehr schnell vorbei. Die Mädchen entschieden sich, noch ihre Gruppen-T-Shirts zu malen. Im Gespräch über die Gestaltung ergab sich unser Gruppenlogo, welches Katharina für alle aufmalte. Das Bild könnt Ihr im Fotoalbum auf unserer Homepage sehen.

 

Die Gruppe „all for one“ war sich am Ende sicher, dass sie ein sehr schönes Gruppenfest gefeiert hatte.