Am Pfingstsamstag war wieder der „Tag für Dich“. Auch wenn wir nur eine kleine Gruppe waren, war es doch ein besonderer Tag! Geprägt war die Veranstaltung von Pfingsten, vom Heiligen Geist und seinen Gaben. Nachdem wir vormittags die sieben Gaben des Heiligen Geistes betrachtet hatten, waren wir nachmittags in der Firmmesse. Viele von uns wurden an diesem Tag in der St. Remigius-Kirche gefirmt. Es war sogar trotz der vielen Leute möglich, vorne zu sitzen. Nach dem Firmgottesdienst machten wir die Stadt etwas „unsicher“. Wir schauten uns die Ausstellung „Dreißig Figuren – dreißig Standorte“ in der Stadt an. Den menschengroßen Holzfiguren, die jeweils eine lebensnahe Situation darstellen, ordneten wir die sieben Gaben des Heiligen Geistes zu. Natürlich durfte ein Fotoshooting nicht fehlen!

Zu den Fotos hier: